eiko_icon BAB 8: Adelzhausen - Odelzhausen LKW Brand eines strohbeladenen Anhängers


Einsatzart: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Einsatzort:
Datum: 13.08.2015
Einsatzbeginn: 12:37 Uhr
Einsatzende: 19:00 Uhr
Alarmierungsart: Sirene
eingesetzte Kräfte :

FW Adelzhausen

Fahrzeugaufgebot :   HLF 20/16  MZF  LF 16 TS  VSA

Einsatzbericht :

Um die Mittagszeit fing ein LKW Anhänger, der mit Stroh beladen war, aus bislang ungeklärter Ursache während der Fahrt zu brennen. Der Fahrer konnte den Anhänger noch auf Höhe des Rastplatzes Adelzhauser Berg abhängen und verständigte die Leitstelle. Diese alarmierte zunächst die Dasinger und Adelzhauser Wehren. Als wir die Einsatzstelle erreichten war der Anhänger und die angrenzende Böschung bereits in Vollbrand. Daraufhin wurden weiterer Einsatzkräfte aus Friedberg und die Kameraden aus Odelzhausen und Wiedenzhausen nachalarmiert. Wir begannen unter schweren Atemschutz und Schaumrohr den Strohanhänger zu löschen. Parallel dazu bekämpften wir den Böschungsbrand mit Feuerpatschen um Wasser zu sparen. Die Nachrückenden Kräfte unterstützten uns bei der Wasserversorgung und der Brandbekämpfung. Als der Brand vermeintlich gelöscht war begann man das Stroh auseinander zu ziehen und zu verteilen. Dabei entzündete sich immer wieder das Material und musste abgelöscht werden. Die Wasserversorgung vom Wassernetz stellten die Kameraden aus Odelzhausen und Dasing über eine größere Distanz aus Brugger (ca 1km) her. Als schließlich davon ausgegangen werden konnte, dass sich das Stroh nicht wieder entzünden konnte wurde das Material via Teleskoplader der Autobahnmeisterei in einen Container zum Abtransport verladen. Die Anhänger wurde ebenfalls auf einen Tieflader via Autokran verladen. Zum Ende wurde die Fahrbahn vom restlichen Stroh mit einer Kehrmaschine gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben. Die Fahrbahn Richtung München war während der gesamten Aktion voll gesperrt woraufhin es zu starken Verkehrsbehinderungen im Bereich kam.