LF16
Wärmebildkamera im Einsatz
HLF 20/16
Gut gerüstet
Tag´s wie auch Nacht´s
Im Team sind wir stark!
Wir sind für Sie da!
Komm zur Feuerwehr
24 Stunden 7 Tage die Woche
Eine Starke Mannschaft
Gemeinsam ein starkes Team

Nicht schneller als der eigene Schutzengel

 

Mit einem kleinen Festakt segnete Pfarrer Eberhard Weigel am vergangenen Sonntag das neue First Responder Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Adelzhausen.

 

Bei der Gründung der „Helfer vor Ort“ im Dezember 2010 wurde ein gebrauchter Audi angeschafft, der davor 7 Jahre als Notarztfahrzeug genutzt wurde. Das Team rückt im Schnitt zu 150 Notfällen und Notarzteinsätzen im Jahr aus. Dadurch wundert es keinen, dass sich über die 4 Jährige Nutzung ein gewisser Verschleiß am Fahrzeug ergab. Es traten vermehrt Probleme an dem Getriebe auf, woraufhin man sich im vergangen Jahr dazu entschied, ein neues Auto zu besorgen. Kommandant Helmut Müller trat an die Gemeinde heran, um Angebote für ein neues Einsatzfahrzeug einzuholen. Diese wurden dem Gemeinderat im Herbst 2014 vorgelegt und man Entschied sich für einen Audi Q5. Bei der Finanzierung des Fahrzeuges beteiligte sich die Feuerwehr mit einem drittel Eigenanteil. Der Rest wurde nicht nur von der Gemeinde Adelzhausen getragen, sondern auch durch großzügige Spenden der Gemeinden Eurasburg und Sielenbach sowie durch die Bürger- und Firmenspenden. Erwähnenswert auch die Spenden der ortsansässigen Raiffeisenbank. Nun ging alles ganz schnell. Das Auto wurde neu beklebt und für den Rettungseinsatz umgebaut. Im März war es dann soweit. Das Fahrzeug rückte zu seinem ersten Einsatz aus.

 

Mit einem festlichen Gottesdienst und der anschließenden Segnung wurde nun das Fahrzeug an die Feuerwehr übergeben. Bürgermeister Lorenz Braun zeigte sich stolz, eine so kompetente Erstversorgung in Adelzhausen zu haben, schloss sich aber dem Dorfpfarrer an „man solle nur so schnell fahren wie der eigene Schutzengel auch mithalten kann“. Helmut Müller übergab feierlich dem First Responder Teamleiter Benjamin Müller den Fahrzeugschlüssel. Abgerundet wurden die Feierlichkeiten bei einem zünftigen Weißwurstfrühstück.